Ab zur Home-Seite von Low-Margin.com (Tickdownloader/Anleitungen&Videos/Development/SiteMap)
Registrierung Häufig gestellte Fragen Trader-Chat zum Low-Margin.com-Forum Suche Mitgliederliste Startseite


shck's Forum » Off-Topic » Gespräche » Was einen so aufregt... » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckversion | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
[Sortierung: aufsteigend / absteigend]  
shck
Administrator




Dabei seit: September 2003
Herkunft: Burg
Beiträge: 526
Was einen so aufregt...Antwort mit Zitat Nach weiteren Beiträgen von shck suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Wo fängt man am besten an, um seinem Ärger Luft zu machen und anderen Menschen vor einer großen Dummheit zu schützen?

Ich versuche es mal mit einer Warnung: Spielt NIE SKL/Günther, denn ein Verlust ist vorprogrammiert!

Bevor ich ins Detail gehe vorweg: 6 Klassen wurden von mir komplett durchgespielt und vom eingezahlten Spielbetrag (856,70 €) sind 70 % als Verlust (-599,20 €) verbucht. Hätte ich mir die Gewinne der letzten beiden Monate nicht auf ausdrücklichen Wunsch (dazu später mehr) ausbezahlen lassen, wäre sogar ein Verlust von 98,54 % (-844,20 €) entstanden!

Wer mit dem Gedanken spielt, an einer Klassenlotterie teilzunehmen und schon immer mal wissen wollte, wie es ist, Geld aus dem Fenster zu werfen oder eine Havanna mit einem 500 €-Schein anzuzünden, demjenigen würde ich von der Klassenlotterie abraten und die letzteren 2 Ideen nahelegen.

Zumindest hat man von den fliegenden Geldscheinen und der angezündeten Havanna mehr, auch wenn es nur ein erhabenes Gefühl ist. Es dürfte aber sicherlich in jeder Firma (also rechtzeitig für genug Schaulustige sorgen) zu einem staunenden Gesprächsthema werden...

Ok, genug gewitzelt, kommen wir zum Ernst der Lage.


Gespielt wurde die 115. Klassenlotterie der SKL bei Günther.

Die Losauflage umfasste 2,5 Millionen Losnummern von 0.000.001 bis 2.500.000, wobei 64% der Einsätze (- 16% MwSt.!) als Gewinne ausgezahlt werden.

Zwar werden die Auszahlungen der Gewinne staatlich garantiert, dass aber die Gewinne genau auf die verkauften Lose fallen, sei jetzt dahingestellt.

Ausschlaggebend für das Mitspiel war eigentlich das Einschreiben von Günther im März 2004.

Die ganzen Texte und die Einladung ließen darauf schließen, dass ich an der SKL-Show teilnehmen werde.



Da ich schon die 5.000 € von der SKL-Show in Händen sah, ließ ich mich natürlich bei der Bestellung nicht lumpen und kreuzte gleich die 100% Chance, den Euro- und den Auto-Joker an. Wenn schon, dann das volle Programm.



Demnach kamen für die 1. Klasse folgende Kosten zustande:

code:

Lospreis (10 1/10 Lose) € 125,00
Courtage € 1,95
Eurojoker € 10,00
Autojoker € 10,00
------------------------------------------------
€ 146,95



Die 1,95 € sind der Aufschlag von Günther für Kunden, die den Rechnungsbetrag per Überweisung begleichen wollen. Wusste ich leider nicht, da es nirgends vermerkt war! Also beschloss ich, ab der 2. Klasse das Geld abbuchen zu lassen, damit die 1,95 € "gespart" werden.

Zitat:
Wenn Sie sich fuer das Lastschriftverfahren entscheiden, entfallen fuer Sie die monatliche
Kostenpauschale in Hoehe von 1,95 Euro.
Jedenfalls wurde am 06.05.2004 der Betrag für die 1. Klasse bereits überwiesen. Nicht schlecht staunte ich, als am 24.05.2004 immer noch keine Lose bei mir eingetroffen waren.

Per E-Mail erhielt ich folgende Antwort dazu:
Zitat:
Ihre Zahlung fuer die 1.Klasse haben wir erhalten. Somit ist Ihr Gewinnanspruch
fuer die 1.Klasse gesichert.

Da Sie bei Ihrer Losbestellung Ihre E-Mail-Adresse angegeben hatten, haben wir
bereits ein Kundenpostfach fuer Sie angelegt.

Das bedeutet fuer Sie: Alle Lotterie-Unterlagen (Abrechnung mit Losnummern,
Gewinnmeldungen, ect.) erhalten Sie in Ihr elektronisches Kundenpostfach.
Ihre Lose verwalten wir bei uns im Hause.
Lose habe ich aber lieber bei mir zu Hause und möchte sie in Händen halten, damit ich wenigstens was in der Hand habe, sonst liegt (mir) der Verdacht nahe, dass ich gar nicht an der Ziehung teilnehme...

Ein kurzer Anruf bei Günther mit der Bitte um Zusendung der Lose ergab, dass für die Zusendung der Lose eine Kostenpauschale von € 1,95 abgebucht wird, auch wenn per Lastschrift die Lospreise bezahlt werden.

Das war mir dann auch irgendwie egal. Ich möchte meine Lose jetzt endlich haben...

Bei all dem Wusel um die Lose und Kostenpauschale habe ich die SKL-Show ganz vergessen. Eine Anfrage per E-Mail beim Günther-Support nach dem Termin der Show und weiteren Informationen ergab Folgendes:
Zitat:
Es tut uns leid, dass es bei unserer Einladung zur Guenther-Jauch zu Missverstaendnissen kam.
Sie haben durch Ihre bezahlten SKL-Lose die Moeglichkeit bei Guenter Jauch in die Show
eingeladen zu werden. Alle bezahlten SKL-Lose haben bereits an der Auswahlziehung teilgenommen, in der die
Kandidaten fuer die Show ermittelt werden. Leider wurden Sie nicht ermittelt. Die Show hat bereits stattgefunden.
Aha, vielen Dank. War also keine Einladung, die ich erhalten habe, sondern nur eine "Möglichkeit".
Entschuldigung, dann habe ich die Einladung (siehe Bild oben) falsch verstanden...

Mittlerweile sind schon 2 Klassen (Juni, Juli) vorbei, 293,90 € an Spieleinsatz vollständig verloren und kein Gewinn in Sicht.

Was ist das, dachte ich mir Anfang August, als ich mich in das Kundenpostfach von Günther einloggen wollte und nichts mehr ging.
Ein Anruf ergab Folgendes:
Zitat:
Da ich die Lose per Post erhalte, wäre es technisch nicht möglich, mir die Gewinnzahlen per E-Mail zu schicken und das Kundenpostfach aufrechtzuerhalten.
Komisch - wieso ging das über 1 Monat? Darauf wusste die Mitarbeiterin von Günther auch keine Antwort.

Nun ja, wenn es bei Günther nicht möglich ist, dann muss ich mir andere Wege suchen. Oh, schau her, bei SKL gibt es ein Los-Depot, das ganz schnell überprüft, ob man gewonnen hat (sofern man alle Los-Nummern korrekt eingegeben hat).

Laut SKL Los-Depot hatte ich sogar am 07. August gewonnen. Welch' Freude, der erste Gewinn nach über 2 Monaten, stolze 50 Euro!

Am 10. August dann die Ernüchterung per Post:
code:

Gewinn auf 10 Anteile 500,- Euro - Ihr Anteil € 50,00
Folgelos € 37,50
-----------------------------------------------------------------
verbleiben zu Ihren Gunsten € 12,50


Das mit dem Folgelos habe ich als gegeben hingenommen. Immerhin, habe ich 12,50 € gewonnen. Ich wusste gar nicht vor Schreck, was ich mir von dem Gewinn kaufen sollte...

Das Folgelos wurde aus dem Gewinn bereits bezahlt, die Rechnung für die nächste Klasse kam mit der Gewinnmitteilung (Zufall?):
code:

Abrechnung: 4. Klasse € 125,00
Courtage € 1,95
Guthaben € 12,50
------------------------------------------------
€ 114,45


Die Abbuchungen für den Euro- und Auto-Joker erfolgten seit diesem Tag völlig willkürlich und tauchten nicht mehr auf der eigentlichen Rechnung auf.

Am 28.08.2004 erziehlte ich einen Gewinn in Höhe von 12,50 €, der mir auch gleich auf meinem Konto gebucht wurde. Nun ja, ein Kommentar darüber erspar' ich mir mal. Eine Gewinnbenachrichtigung über die 12,50 € gab es nie. Zum Glück hatte ich das im SKL Los-Depot gesehen. Wenn man sich nur auf Günther verlassen würde...

Anfang September die nächste Rechnung:
code:

Abrechnung: 5. Klasse € 125,00
Porto und Gebühren € 1,95
------------------------------------------------
€ 126,95


Langsam dämmert's mir, warum die Euro- und Auto-Joker Kosten nicht auf der Rechnung stehen. Es soll wohl der Eindruck erweckt werden, dass die Lose gar nicht so teuer sind...

Mittlerweile ist Ende September und es wurden bereits 734,75 € in Lose investiert. 2 Gewinne erzielten umgerechnet einen Gewinn in Höhe von 25 €.

Am 2. Oktober hat ein Los 75 € gewonnen. Was eine böse Vorahnung vermuten ließ, bestätigte die Post vom 05. Oktober:

code:

Gewinn auf 10 Anteile 750,- Euro - Ihr Anteil € 75,00
Folgelos € 62,50
-----------------------------------------------------------------
verbleiben zu Ihren Gunsten € 12,50


Da hat es mir gereicht! Ein Anruf bei Günther mit der Bitte, sofort mir das Geld zu überweisen und kein Folgelos zu verrechnen, wurde anstandslos (zu Günther's Glück) ausgeführt. Am 08.10. war das Geld auf meinem Konto.

Nun langsam möchte ich aber Geld sehen... und siehe da, am 09.10.2004 gabs 20 € - auch wieder gleich aufs Konto. Ist bei solchen Beträgen wohl so üblich.

Das klappt ja schon mal gut, Anfang Oktober und schon 95 € gewonnen. Aber die Erfahrung lehrte mich: Sei vorsichtig, vertraue keinem!

Dann kam der Brief von Günther natürlich nicht von ungefähr. Da ich "noch Nachholebedarf" beim Gewinnen (laut Günther Statistiker) habe, wurde mir z.B. ein 4/10 Zusatzlos für schlappe 300 €, ein 3/10 Zusatzlos für 225 € oder ein 2/10 Zusatzlos für 150 € für die 6. Klasse reserviert.

Auf dieses Schreiben habe ich gar nicht reagiert.

1. November: Mehr als 850 € wurden als Beiträge abgebucht. Demgegenüber stehen Gewinne in Höhe von 120 €. Für jeden Euro Gewinn muss man 7,08 Euro bezahlen. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass der von Günther angepriesene "Star-Gewinn-Monat" richtig was abwirft...

Wieder in den ersten Tagen des Monats (*grübel*) ein Doppel-Gewinn, sogar 150€!

Wie gehabt, der zugesandte Brief von Günther treibt einem die Tränen in die Augen und die Wut in den Kopf:

code:

Gewinn auf 10 Anteile 750,- Euro - Ihre 2 Anteile € 150,00
Folgelos kostet gem. § 2/5 Lott. Best. € 150,00
--------------------------------------------------------------------
Ausgleich


Der folgende Anruf war dann meinerseits nicht mehr ganz so freundlich, deswegen gibt es mal keine Zitate.

Dass Günther nicht verstanden hat, dass ich nach den wirklich bescheidenen Monaten keine Folgelose möchte und es sicherlich schön gewesen wäre, wenn sich der Einsatz durch Gewinne ammortisiert hätte, bleibt mir ein Rätsel.

Die wirklich unverfrorenste aller Aktionen von Günther ist aber das Schreiben vom 10.11.2004 gewesen:

Zitat:
Sehr geehrter Herr Köchy,

wieder einmal habe ich wenig Zeit. Viele Gewinnbenachrichtigungen prüfen, sie an glückliche Kunden senden, viel Geld überweisen, Vermögen aushändigen. Und der SKL-Gewinntopf ist immer noch nicht leer. Doch schon haben deutsche Bundesländer den nächsten SKL-Gewinntopf mit über 888 Millionen Euro aufgefüllt.

...

Sie genießen bei uns selbstverständlich einen bevorzugten Kunden-Status. Deshalb habe ich entschieden, dass Ihnen Ihre Teilnahme-Unterlagen für die Ausspielung der 116. SKL bereits heute zugehen.

code:

ABRECHNUNG: 1. Klasse

116. Lotterie € 125,00
Porto und Gebühren € 1,95
Eurojoker € 10,00
Autojoker € 10,00
----------------------------------------------------------------
Der Betrag wird von Ihrem Girokonto abgebucht € 146,95






Auch die mir zugesandte Geburtstagskarte von Günther ändert nicht meine Meinung über das Unternehmen bzw. generell über Lotterien!

Fazit: Nie wieder!!!

08.12.2004, 13:56 shck ist offline Profil von shck Füge shck deiner Freunde-Liste hinzu Email an shck senden Homepage von shck
shck
Administrator




Dabei seit: September 2003
Herkunft: Burg
Beiträge: 526
eine kurze info für webmaster und webdesignerAntwort mit Zitat Nach weiteren Beiträgen von shck suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden

mit einem webhosting-paket von strato sollte ich für jemand ein projekt realisieren und stellte dabei erhebliche einschränkungen fest.

es gibt:

  • keine Subdomains
  • kein modrewrite
  • kein PHP in .html-Seiten

möchte man seine seiten suchmaschinenfreundlich erstellen, so sind die webhosting-pakete von strato auf jeden fall die falsche wahl!

27.10.2006, 09:17 shck ist offline Profil von shck Füge shck deiner Freunde-Liste hinzu Email an shck senden Homepage von shck
Hafaaa
Mitglied



Dabei seit: März 2006
Beiträge: 25
Antwort mit Zitat Nach weiteren Beiträgen von Hafaaa suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden

domainFACTORY kann ich empfehlen. die sind recht günstig und bieten auch nette statistiken.

hast du denn noch ein paar tipps für eine suchmaschinenfreundliche erstellung?

27.10.2006, 15:45 Hafaaa ist offline Profil von Hafaaa Füge Hafaaa deiner Freunde-Liste hinzu Email an Hafaaa senden
shck
Administrator




Dabei seit: September 2003
Herkunft: Burg
Beiträge: 526
domainFACTORY - nicht zu empfehlenAntwort mit Zitat Nach weiteren Beiträgen von shck suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden

so, habe mal ein paket bei domainFACTORY bestellt und meine eigenen erfahrungen gemacht.

geblendet vom günstigen preis, bestellte ich das MyHome DYNAMIC-paket, damit ich auch php und eine datenbank habe.

die ernüchterung kam mit der zustellung der rechnung. ich hatte missverstanden, dass "Domains 3 x" nicht heißt, dass ich 3 domains inklusive habe, sondern dass man mit dem paket 3 domains NUR verwalten kann, also nix mit domain inklusive. unter diesem aspekt, ist das paket viel zu teuer, auch weil es nach dem sonderangebot mehr als doppelt so teuer wird. der unfreundliche df-chat-support tat sein übriges: "ich müsse eben alles lesen", kam als antwort. bei jedem anderen anbieter wo steht: "Domains 2 x", bedeutet das auch, dass das paket 2 domains inklusive hat, nur hier wohl nicht.


05.06.2007, 17:54 shck ist offline Profil von shck Füge shck deiner Freunde-Liste hinzu Email an shck senden Homepage von shck
shck
Administrator




Dabei seit: September 2003
Herkunft: Burg
Beiträge: 526
Verkehrte WeltAntwort mit Zitat Nach weiteren Beiträgen von shck suchen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Heute wirbt Strato mit "Keiner ist günstiger als Strato" und "12 Monate - Alles für 0 €/Monat" und das, obwohl Sie mir vor genau 2 Wochen mitgeteilt haben, dass sich die Kosten für mein Paket (das ich übrigens seit 11 Jahren als ausreichend empfand) unterm Strich verdreifachen werden!

Zitat:
... im Bereich Webhosting bleibt die Zeit nicht stehen. Die Ansprüche der Nutzer wachsen. Unsere Leistungen wachsen mit, denn uns ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem STRATO Webhosting-Paket auch zukünftig zufrieden sind. Ihr aktuelles Paket WebVisitenkarte X läuft am 04.12.2012 aus und Sie können sich auf ein Upgrade freuen: Das Paket BasicWeb L bietet Ihnen deutlich mehr Leistung und ganz neue Komfort-Features...

Sie erhalten jetzt noch mehr Leistung für nur 2,99 Euro/Monat*. Denn als zweitgrößter Webhoster Europas wollen wir Ihnen auch weiterhin Top-Qualität zu einem hervorragenden Preis bieten.


07.11.2012, 19:54 shck ist offline Profil von shck Füge shck deiner Freunde-Liste hinzu Email an shck senden Homepage von shck
  « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:


Powered by: Burning Board 1.2 © 2001-2002 WoltLab GbR