Anleitung Tickdownloader TXT2Chart / TradeStation by shck — Dienstag, 09. Mai 2006 —

Diese Anleitung zeigt, wie man direkt aus der Tickdownloader-TXT
Ticks/Minuten/Daily-Charts anzeigen lassen kann, ohne ein zusätzliches Tool zu verwenden!

TXT2TradeStation Create Chart Window

Um einen Chart direkt aus den Daten der TXT zu erhalten, wird ein neuer Chart geöffnet,
'3rd Party Directory' ausgewählt und 'New Dir...' angeklickt.

Nach Auswahl 'Ascii' unter 'Data Type' wird mit 'Browse' das Verzeichnis der TXT ausgewählt...

In unserem Beispiel-Fall ist das 'c:\tickdownloader utures'.

Jetzt fehlt nur noch ein Klick auf 'OK'...

und das Symbol 'F-DAX.txt' kann ausgewählt werden.
(Bei mehreren Dateien erscheint hier die Liste der Dateien!)

Es wird nach den 'Data Settings' gefragt, ein Klick auf 'OK' genügt,
da die erste Zeile der TXT alle nötigen Informationen enthält.

Nach evtl. Änderung der Handelszeit und Klick auf 'F-DAX - Find' kann es mit 'OK' weiter gehen.

Da wir eine Tick-TXT haben, ist eine Auswahl der 'Compression - Tick Bar' möglich.

Fertig ist der Tickchart.

Aus den Tickdaten lassen sich auch wunderbar Minuten-Charts "interpolieren"...

Liegen nur die Daten eines Perioden-Downloads (O-H-L-C, z.B. 1 Minute) vor, so wird genauso verfahren, wie bei den Tickdaten.

Da die EOD-Daten in einem anderen Ordner liegen, muss bei EOD-Charts erst ein
anderes Verzeichnis ('c:\tickdownloaderod utures') mit 'New Dir...' ausgewählt werden.

Bei 'Data Settings' - wie oben - ganz einfach nur auf 'OK' klicken.

Dieses Mal stehen aber nur 'Daily/Weekly/Monthly' als 'Compression' zur Auswahl.

Fertig ist auch der Daily-Chart.

Durch die Erstellung einer Symbol-Liste erspart man sich die Setting-Einstellungen und kann somit schneller zwischen den Charts "Zappen"!